Liebe Stocksportfreunde!

 

Der Eisschützenverein Niederdorf heisst Sie herzlich Willkommen auf

seiner Webseite!

 

 

Viele Informationen über die Geschichte, Entwicklung und Erfolge des EV Niederdorf können hier nachgelesen werden.

Weiters möchten wir die Freunde des Stocksports sowie alle Interessierten, Gönner und Sponsoren über Veranstaltungen und Tätigkeiten des Vereins auf dem Laufenden halten, sowie einige Einblicke in das Vereinsleben gewähren.

 

Eventuelle Anregungen, Vorschläge oder sonstige Mitteilungen nehmen wir gerne über das Kontaktformular,  per mail oder einem

Eintrag im Gästebuch des EVN entgegen!

 

Der Präsident

Oberhofer Christian


ACHTUNG! News und Mitteilungen!

06.04.2024 Int. Herrenturnier in Bad Feilnbach (D)

So wie auch die letzten beiden Jahre, war das Turnier in Bad Feilnbach der Startschuss für die Sommersaison.

Mit nur 2 Niederlagen und 1 Unentschieden kann das Team sehr zufrieden sein. Patrick, heuer neu im Serie-B-Team, Roland, Michael und Christian

zeigten teilweise sehr guten Stocksport und waren auch die einzigen, die dem Turniersieger Hartpenning eine Niederlage zufügten.

Nach dem Turnier wurde wie üblich eine Weile filosophiert, diskutiert, vorallem aber viel gelacht; Stocksport bei und mit Freunden eben !

 

Dieser Auftakt macht auf alle Fälle Lust auf mehr, denn das Ziel ist ganz klar, der Wiederaufstieg in die Serie A. 

 

 

Wertung....


05.-09.03.2024 Europameisterschaft Damen und Herren in Waldkraiburg(D)

NICOLE UND JOHANNA BRINGEN GOLD UND BRONZE MIT NACH HAUSE

 

Ein wahres Wechselbad der Gefühle durchlebten unsere 3 Teilnehmer*innen bei der diesjährigen Europameisterschaft im Stocksport der Damen und Herren in Waldkraiburg.

 

Los ging es am Mittwoch mit dem Mannschaftsspiel der Damen mit Johanna und Nicole. Das italienische Team spielte solide und reihte sich am Ende der Vorrunde auf Rang 3 ein.

 

Bereits am späten Nachmittag war Nicole erneut im Einsatz, und zwar im Zielwettbewerb der Damen. Mit 256 Punkten blieb sie etwas unter den Erwartungen konnte sich jedoch mit Rang 9 für das Finale qualifizieren.

 

Der Donnerstag stand ganz im Zeichen der Zielbewerbe. Christian erfüllte sich mit hervorragenden 317 Punkten einen Traum und schaffte mit Rang 6 den Einzug ins Finale. Wie nahe Erfolg und Niederlage im Sport zusammenliegen, musste er leider in den Ziel-Team-Wettbewerben miterleben. Im Ziel-Team-Bewerb der Herren reichte es "nur" zu Rang 4 mit 7 Punkten Rückstand auf die Schweiz; um so bitterer war dann das Ergebnis im Ziel-Team-Mixed Wettbewerb; punktgleich mit den Schweizern reichte es ebfalls nur für Rang 4.

 

Trotzdem gab es an diesem Tag auch Grund zum Jubel. Johanna und Nicole holten Bronze im Ziel-Team-Bewerb der Damen.

 

Am Freitag wurde die Rückrunde im Mannschaftsspiel ausgetragen. Nicole war im Team gesetzt und ab der Hälfte kam auch Johanna zum Einsatz. Österreich und Deutschland wurden geschlagen und gegen die schwächeren Nationen

 

gaben sich die Damen keine Blöse. Rang 2 nach der Rückrunde und somit stand fest: die nächste Medaille für Johanna und Nicole ist fix.

 

Am Abend hatten Christian und Nicole ihren Finalauftritt. Nicole konnte den 9. Rang halten. Christian spielte keinen guten Doppeldurchgang und rutschte auf Rang 8. Trotzdem waren beide die besten vom italienischen Team. 

 

Spannung pur gab es dann am Samstag bei den Damen. In Qualifikation 1 war Deutschland der Gegner. Nicole spielte hervorragend und hatte mit 11 Volltreffen großen Anteil am Einzug ins Finale. Leider kam Johanna nicht zum Einsatz, ebenfalls nicht im Finale, wo wieder Deutschland als Gegner wartete, die gegen Österreich in der zweiten Qualifikationsrunde erfolgreich waren.

 

Im Finale startete Deutschland mit ungewohnt vielen Fehlern und unser Team zog davon. Das änderte sich jedoch und Nicole streute einige Fehler ein. Doch das Team mit Melanie, Nathalie und Sophia funktionierte hervorragend. Fehler der Einen wurden von der Anderen ausgebügelt und das Spiel wurde erst in der letzten Kehre entschieden. Selbstbewusst landete Nicole einen Volltreffer auf den Moarstock Deutschlands. Dieser Treffer zeigten Wirkung, denn es folgten zwei Fehler vom Team Deutschland. Als Melanie mit einem perfekten Ansteher den Punkt für Italien holte, gab es kein Halten mehr. Nicole und Johanna sind EUROPAMEISTERINNEN im Mannschaftsspiel der Damen und das bei ihrer aller ersten Teilnahme.

 

Kompliment und Gratulation. Nicht nur wir vom Verein, sondern ich denke alle Niederdorferinnen und Niederdorfer sind stolz auf euch.

 


20.-24.02.2024 Europameisterschaft der Jugend und Junioren in Bruneck - Dorfa Gitsch holen wieder EM - Medaillen

Auch bei der diesjährigen EM im Stocksport der Jugend und Junioren war der EVN vertreten.

Nicole und Johanna waren in der Intercable Arena in Bruneck in verschiedenen Zielwettbewerben

am Start. Bereits am Donnerstag durften sie sich gemeinsam mit Daniel und Fabian über Bronze im Ziel-Team-Mixed-Bewerb U23 freuen. Sehr gute Leistungen boten beide in der Vorrunde im Zielwettbewerb U23 weiblich. Johanna belegte Rang 3 und Nicole Rang 7. Leider konnten sie die Platzierungen im Finale nicht halten und mussten sich am Ende mit den Rängen 7 (Johanna) und 8 (Nicole) zufrieden geben. Vor allem für Johanna eine Enttäuschung, spielte sie doch bis 2 Bahnen vor Schluss noch um Bronze.

Eine weitere Medaille gab es dann im Ziel-Team-Bewerb U23 weiblich. Gemeinsam mit Nadya und Lena holten sie wiederum Bronze.

Es ist immer wieder toll, beide Mädl's bei diesen internationalen Wettbewerben zu sehen und mit ihnen mitzufiebern. Gratulation !

 

Wertung...


19.02.2024 Qualifikation zur EM der Damen und Herren

Einen großen Erfolg bescherte unserem Verein die diesjährige Qualifikation zur EM der Damen und Herren in Waldkraiburg (D) vom 05. bis 10. März 2024.

 

29 Jahre nach Rosanna Steinwander, damals in Küssnacht (CH), hat sich Nicole für den Zielwettbewerb  qualifiziert. Mit dabei wird auch Johanna sein, die für die Mannschaft nominiert wurde.

 

Gar 41 Jahre ist es her, dass Karl Kammerer als Mitglied der Herren Nationalmannschaft bei der WM in Frankfurt dabei war. Nun hat sich Christian einen Traum erfüllt und hat sich als Fixstarter für den Zielwettbewerb qualifiziert.

 

Gratulation und viel Erfolg!   

 


18.02.2024 Italienmeisterschaft im Mixed-Mannschaftsspiel

Als Titelverteidiger gestartet, musste sich unser Team mit Johanna, Nicole, Michael und Roland heuer leider mit Rang 7 zufrieden geben. Trotz 2 Siegen gleich zu Beginn, wurden in der Folge viel zu viele Fehler gemacht und leider fand das Team auch nicht mehr in die Erfolgsspur zurück.

Kopf hoch und den Mädls alles Gute bei der Jugend-Europameisterschaft in Bruneck.

 

Wertung...


11.02.2024 Italienmeisterschaft im Mannschaftsspiel der Jugend/Junioren

Für alle, die nicht an der EM teilnehmen war dies der Abschluss der heurigen Wintersaison.

 

16 Mannschaften in 3 Kategorien spielten um den Titel und der EVN konnte 3 Mannschaften stellen. Die "Routiniers" Johanna, Nici, Patrick und Dominik holten auch bei dieser U23-Meisterschaft wieder eine Medaille und zwar Bronze.

 

Die U16 mit Rosa, Marcel, Alex und Leo musste, wie schon bei der LM, in der Kategorie U19 mitspielen. Holten sie damals noch überraschend Bronze, so gelang diesmal nicht viel und am Ende des Tages stand 1 Sieg in der Wertung.

 

Das erste Mal bei einer Meisterschaft dabei war unsere neue U14-Mannschaft. Julian, Daniel, Adrian und Tobias waren sehr aufgeregt und so wurden die ersten 3 Spiele verloren. Doch plötzlich kam die Wende; die Nervosität wurde abgelegt, tolle Versuche abgegeben und mit 4 Siegen in Folge kletterte das Team die Tabelle nach oben. Leider ging das allerletzte Spiel verloren und mit 8 zu 8 Punkten landeten die Jungs auf dem undankbaren 4. Tabellenrang. Schade deshalb, weil die Silber- und Bronzemedaillengewinner auch 8 Punkte hatten, aber die bessere Punktedifferenz. Für mich war es ein tolles Erlebnis und mit viel Zuversicht blicke ich in die Zukunft, dass die Jungs weiterhin den Stocksport betreiben werden.

 

Wertung...

 



Schnupperkurs für die Grundschüler

An 4 Donnerstagen ab dem 11. Jänner waren 12 Kinder der Grundschule Niederdorf zu Gast bei den Eisschützen. 3 x auf dem Eisplatz und 1 x in der Turnhalle konnten Mädchen und Buben in die Geheimnisse des Stocksports eintauchen.

 

Unter den wachsamen Augen von Alex, Walter, Johanna, Armin und Christian wurde am Ablauf, an der Technik und nicht zuletzt an der Disziplin beim Eisstockschiessen gearbeitet; mit beachtlichen Resultaten. Von Mal zu Mal wurden die Kinder sicherer und bei einigen wurde sogar der Ehrgeiz geweckt, besser zu sein als die Anderen. 

 

Wir bedanken uns bei Karin und allen Lehrpersonen, die uns bei dieser tollen Aktion unterstützt haben.

 


04.02.2024 Italienmeisterschaft im Zielwettbewerb und Ziel-Team-Wettbewerb der Damen

Auch die Damen mussten heuer den weiten Weg auf den Ritten auf sich nehmen. Saskia, Nicole und Johanna sind angetreten. Leider musste Ruth krankheitsbedingt absagen und somit waren die Chancen im Ziel-Teamwettbewerb gleich Null. Schade, aber ein großes Kompliment, dass ihr trotzdem angetreten seid. Am Ende kamen 178 Punkte in die Wertung.

 

Alle 3 waren auch im Einzelbewerb am Start. Saskia nahm das erste Mal an einer IM der Damen teil und kam auf 170 Punkte. Für sie wieder eine wichtige Erfahrung auf ihrem weiteren Weg.  Enttäuschend verlief auch der Bewerb für Johanna, die momentan einfach nicht mehr das abrufen kann, was sie eigentlich drauf hat. Magere 213 Punkte reichten gerade mal für Rang 13. Etwas besser, aber auch unter den Erwartungen, machte es Nicole. Mit 485 Punkten kam sie immerhin auf Rang 6. 

 

Das Gute: Nicole und Johanna dürfen an der Quali für die EM der Damen teilnehmen.

 

Wertung...

 


03.-04.02.2024 ITALIENMEISTERSCHAFT IM MANNSCHAFTSSPIEL DER SERIE B

Der ASV Wiesen hat im Sterzinger Ballon diese Meisterschaft ausgetragen. Der Samstag war ein Auf und Ab und so hatten Roland, Alex, Michael und Walter  am Ende des Tages 11 zu 11 Punkte auf dem Konto. 8. Zwischenrang, wobei der Abstand zu den Aufstiegsplätzen 4 Punkte und der Vorsprung auf die Abstiegsplätze  gar nur 3 Punkte betrug. Am Sonntag kamen alle 4 Akteure besser und konstanter in den Wettbewerb und 15 Punkte waren die Ausbeute. Dank der hervorragenden  Differenz bei den Stockpunkten schnappte sich unser Team noch vor Luttach den 3. Podestplatz und somit die Bronzemedaille. Der Aufstieg ins Eisstockoberhaus, sprich in die Serie A, war perfekt.

Tolle Leistung und Gratulation!  

 

Wertung...

 


03.-04.02.2024 ITALIENMEISTERSCHAFT IM MANNSCHAFTSSPIEL DER SERIE C

Zeitgleich zur Serie B fand im Sterzinger Ballon auch die Serie-C Meisterschaft statt. Patrick, Dominik, Werner und Christian sind aufgrund zuletzt sehr schlechter Trainingsleistungen etwas verhalten in die Meisterschaft gegangen. Ein Auftaktsieg gegen Dietenheim/Aufhofen sollte zusätzliches Selbstvertrauen bringen, doch alle 4 spielten mit vielen Fehlern und so kamen nur 3 Siege zustande. Mit 3 Punkten Abstand lag man klar auf einem Abstiegsplatz.  Auch der Sonntag bekann mit einem Sieg und es wurde Hoffnung geschöpft, dass dieser Tag besser verlaufen sollte, doch es gab ein Auf und Ab und einfach wieder  viel zu viele Fehler. Wahrscheinlich kam die Pause 4 Spiele vor Schluss gerade richtig; das Team lag zwar immer noch auf einem Abstiegsplatz, doch die Stimmung war grundsätzlich positiv. Mit dem Sieg gegen Pichl/Gsies schöpfte man neue Hoffnung, doch es folgte sofort eine Niederlage gegen Luttach. Gais 2 stand bereits  fix als Aufsteiger fest und mit dem letzten Schuss konnte überraschend das Spiel gewonnen werden. Immer noch stand das Team auf dem Abstiegsplatz und im 

 

letzten Spiel gegen Lana musste ein Sieg her. Dies gelang und somit konnte doch noch der Klassenerhalt in der Serie C gefeiert werden. Kompliment, dass nie aufgegeben wurde.

 

Wertung...


27.01.2024 Italienmeisterschaft Zielbewerb der Herren und Teamwertung

Roland, Alex und Christian waren auch heuer für die höchste Liga im Einzelwettbewerb startberechtigt und sind nach Klobenstein gefahren. Mit dabei auch Michael, der den 4. Mann für den wieder eingeführten Ziel-Team-Wettbewerb stellte.

 

Dieser wurde zwischen dem Grund- und Finaldurchgang im Einzel ausgetragen und für das EVN-Team gab es leider nichts zu holen; Rang 10 von 10 teilnehmenden

 

Mannschaften.

 

Nun zum Einzelbewerb. Als erster musste Christian ran und konnte mit 321 Punkte ein gutes Ergebnis erzielen, welches ihm am Ende Rang 10 im Grunddurchgang einbrachte und somit die Qualifikation für das "große" Finale. Alex schaffte mit 297 den Einzug in das "kleine" Finale und somit den Klassenerhalt.

 

Für Roland reichten gute 287 Punkte leider nicht um in der Serie A zu bleiben und muss mit Rang 25 den Abstieg in die Bezirksliga hinnehmen. Es fehlten ihm nur 8 Punkte.

 

Nach dem Zielteam-Wettbewerb musste nun Alex antreten. Irgendwie war die Luft nach einem bescheidenden Beginn draussen und mit 247 Punkten beendete er die IM auf Rang 20.

 

Ganz anders lief es bei Christian, der im großen Finale mit 56 Punkten auf Bahn 1 und 60 Punkten auf Bahn 2 fulminant in den Finaldurchgang startete. Auch Bahn 3 und 4 verliefen sehr gut und so standen am Ende dieses Durchgangs unglaubliche 196 Punkte in der Wertung. In der Folge spielte er weiterhin solide und schaffte auch im letzten Durchgang sehr gute 169 Punkte; die Sensation war perfekt:

 

von Rang 10 auf 2 und am Ende fehlten gar nur 4 Punkte auf den Titel. Gratulation und alles Gute für die EM-Qualifikation, welche an 3 Abenden in Brixen gespielt wird.

 

Wertung....

 


21.01.2024 Italienmeisterschaft im Zielbewerb der Jugend und Junioren

Nächste Meisterschaft und wiederum 2 Medaillen für unseren Verein.

Aufgrund der Abwesenheit unserer U23-Jungs, sind nur Johanna und Nicole in dieser Kategorie angetreten.

Leider erwischte Johanna nach einem guten Auftakt auf Bahn 1 und 2 einen rabenschwarzen Tag und kam nicht über 

222 Punkten hinaus. Leider nur Rang 10 und somit kein Finaldurchgang. Viel besser machte es Nicole. Nach 287 Punkten 

im Grunddurchgang und Rang 2, lieferte sie sich mit Fabian Eder einen tollen Zweikampf im Finale, den Nici schließlich mit dem

allerletzen Versuch für sich entscheiden konnte. Mit insgesamt 570 Punkten holt sie nach dem Landesmeistertitel nun auch den Italienmeistertitel im

Zielwettbewerb U23. Bravo Nici!

Sehr stolz können wir auch auf Marcel sein, der in der Kategorie U14 Silber holte. Lag er nach dem Grunddurchgang noch auf 

Rang 1, musste er sich einem, im Finale groß aufspielenden Ferdinand Bacher, um gerade mal 6 Punkte geschlagen geben. Es zeigt sich einmal mehr, dass

Fleiß und Aufmerksamkeit belohnt werden. Super Leistung für Marcel, der an der EM-Qualifikation teilnehmen darf. 

Unter den Erwartungen blieben diesmal alle der Kategorie U16. Leo, Saskia, Alex und Rosa belegten die enttäuschenden Ränge 7, 8, 9 und 12.

 

Trotzdem darf auch Saskia an der EM-Quali, aufgrund Ihres im Dezember geholten Landesmeistertitels, teilnehmen.

 

Wertung...


20.01.2024 Int. Bärenwappenturnier in Irschen

In Kärnten fand dieses traditionelle Turnier statt und auch ein Niederdorfer Team war dabei.

Armin, Werner und Christian erhielten Verstärung durch einen Lokalmatador. Christian Ausserhofer, ehemaliger Eisschütze in unserem Verein erklärte sich bereit mit uns zu spielen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten und mehreren Fehlversuchen aller Akteure, kamen nach der Pause alle in Fahrt und auf Betriebstemperatur.

Mit 12 zu 8 Punkten wurde die Gruppe auf Tabellenrang 4 abgeschlossen. Das Platzierungsspiel gegen Abfaltersbach wurde gewonnen und somit ein toller 7. Endrang erreicht. Es war ein toller und unterhaltsamer Stocksporttag.

 

Wertung...


20.01.2024 Int. Turnier des Asv Issing in Bruneck

Die verpatzte Generalprobe. 

Als letztes Turnier vor der anstehenden Meisterschaft wurde beim Issinger Turnier teilgenommen. Leider häuften sich Fehler über Fehler und lediglich 3 Partien wurden gewonnen was einen entäuschenden vorletzten Endrang bedeutete. Das einzig positive war dass es bei der eisigen Kälte im Freien, drinnen im Brunecker Stadion fein warm war. 

Trotzdem sind sich alle Akteure sicher - bei der Meisterschaft wieder mehr Klasse zu zeigen. 

 

Wertung...


07. und 14.01.2024 Italienmeisterschaft im Mannschaftsspiel der Damen

Der AEV Gais hat in der Intercable Arena in Bruneck die Meisterschaft der Damen und Herren ausgetragen. Das Damenteam vom EVN startete dieses Jahr mit dem Ziel Podestplatz.

 

Mit 2 Niederlagen wurde die Hinrunde auf Rang 3 abgeschlossen, wobei die Niederlage nach der Pause gegen den ASC Seiseralpe unnötig war. Leider wurde am ersten Tag auch noch das angehängte Spiel gegen Stegen klar mit 1 zu 8 verloren.

 

Am Tag 2 konnten Johanna, Nicole, Ruth und Maria alle 5 Spiele gewinnen und schafften sich somit eine sehr gute Ausgangsposition für das Page-Play-Off-Spiel gegen die Spielgemeinschaft Wiesen/Lana. 

 

Mit 4 Punkten Vorsprung startete unsere Mannschaft und alles verlief nach Plan, leider nur bis zur Hälfte der auf 12 Kehren angesetzten Partie. Ab Kehre 7 haben Johanna und Nicole komplett den Faden verloren und es folgte ein Fehlschuss nach dem anderen. Die weiterhin konstanten Leistungen von Maria und Ruth halfen leider nichts. Mit einem klaren 3 zu 13 gingen die entscheidenden 6 Kehren an das Überraschungsteam aus Lana und Wiesen.

 

Eine gute Medaillenchance wurde leider verpasst und somit wartet unser Damenteam weiterhin auf Edelmetall bei einer Mannschafts-Wintermeisterschaft.

 

Wertung...

 


13.01.2024 Int. Turnier des Esc Luttach

Nach einem holprigen Start mit vielen Fehlern und dementsprechend 2 Niederlagen sind Dominik, Werner, Roland und Christian in das 

 

Turnier gestartet. Vielleicht haben ja die einfallenden Sonnenstrahlen das Team motiviert, denn es folgten 6 Siege in Folge. 

 

Lediglich die schlechtere Differenz als der Turniersieger EV Tirol waren entscheidend für den 2. Rang in der Ergebnisliste.

 

Gratulation!

Wertung...

 


06.01.2024 Int. Turnier des Esv Mittewald Osttirol

Zeitgleich wie die C-Mannschaft in Gais antrat, startete die B-Mannschaft mit Alex, Rollo, Michl und Walter zum Turnier des Esv Mittewald, wo es galt den Vorjahressieg zu verteidigen. Auch wenn es nicht der Tag von Alex war, so waren die anderen in der Leistung sehr konstant und somit konnte das Turnier mit nur einem Gegenpunkt auch 2024 wieder gewonnen werden. Bravo und Stock Heil

 

Wertung...


06.01.2024 Int. Dreikönigsturnier des Aev Gais in Bruneck

Die Intercable-Arena in Bruneck war Austragungsort des traditionellen Turniers und die Serie-C

 

Mannschaft vom EVN war am Start. Dominik, Patrick, Werner und Christian spielten ein solides Turnier, wobei vor allem die Trefferquote von Patrick hervorzuheben ist. Generell wurden zwar gar einige Fehler gemacht, in den entscheidenden Momenten jedoch, konnten die Punkte eingefahren werden. So standen am Ende des Tages 16 zu 8 Punkte auf der Ergebnisliste und somit ein toller 3 Rang. Kompliment und so kann es weitergehen.

 

Wertung...

 


30.12.2023 Turnier der Vereine

Zum 2. Mal innerhalb von 2 Wochen musste bis zum Schluss gezittert werden, ob ein Turnier auf dem Platz in Niederdorf stattfinden kann. Doch auch diesmal wurde der große Einsatz belohnt und 15 Moarschaften konnten bei Kaiserwetter einen tollen Tag beim Eisstockschiessen verbringen.

 

Interessante Spiele, weltmeisterliche, aber auch komplett verpatzte Versuche sind jährlich das, was dieses Turnier ausmacht. Die Spannung um den Turniersieg hielt bis ins letzte Spiel. Das bis dahin führende Fraktions-Team musste sich der Musikkapelle geschlagen geben. Davon profitierten die Jäger, die mit Johanna, Erwin, Schillo und Michl den Turniersieg holten. Rang 2 ging an die Fraktion und den letzten Stockerlplatz holte sich die Schützenkompanie Johann Jäger.

 

Bei der Siegerehrung im Kulturhaus konnten tolle Preise für alle Mannschaften ausgegeben werden und auch viele Lotteriepreise wurden verlost.

 

Ein großes DANKESCHÖN den Sachpreisspendern und Allen, die zum guten Gelingen dieser Veranstaltung beigetragen haben. 

 

 


30.12.2023 Bezirksmeisterschaft Zielbewerb Kreis Ost

Aufgrund der Terminüberschneidung mit unserem Turnier der Vereine sind nur 2 Athleten vom EVN angetreten. Patrick kam mit 235 Punkten immerhin auf Rang 19. Der Wunsch auf ein gutes Ergebnis ging leider auch diesmal für Michael nicht in Erfüllung; mit 182 Punkten landete er abgeschlagen auf Rang 47.

 

Wertung...

 


26.12.2023 Int. Turnier St.Georgen

Leider war beim erstklassig besetzten Turnier in der Intercable Arena in Bruneck nix zu holen. Die Mannschaft mit Alex, Rollo, Michl und Walter konnten nur 3 Spiele gewinnen und am Ende bedeutete dies den elften Endrang.

 

Wertung...


23.12.2023 Landesmeisterschaft im Zielbewerb der  Jugend und Junioren

Erfolgreich startet unsere Jugend auch in die Einzelwettbewerbe der neuen Saison.

 

Saskia und Nicole holen in den Kategorien U16 und U23 den Landesmeistertitel.

 

Johanna und Leo müssen sich mit jeweils Rang 4 zufrieden geben.

 

Rosa, Patrick und Dominik konnten leider keine vorderen Plätze belegen.

 

 

Wertung...


17.12.2023 Int. Raiffeisenturnier des Aev Niederdorf

War noch am Freitag Nachmittag kaum damit zu rechnen, dass ein Turnier auf dem Platz in Niederdorf stattfinden kann, wurde die viele Arbeit und der große Zusammenhalt der Vereinsmitglieder mit einem tollen Turnier belohnt. Bei Kaiserwetter und optimalen Eisverhältnissen spielten 21 Moarschaften, davon 9 vom Ausland, um den Turniersieg. Nach der Hälfte des Turniers wurden die 3 Gruppen, je nach Vorrundenplatzierung, neu eingeteilt und auch unser EVN spielte in der Championsleague um den Turniersieg. Am Ende fehlte 1 Punkt, aber mit einem hervorragendem zweitem Rang können Roland, Alex, Michael und Walter sehr zufrieden sein.

 

Etwas überraschend ging der Turniersieg heuer an des ASC St. Georgen, der TSV Hartpenning sicherte sich Rang 3. 

 

An der Siegerehrung im Weiherbad nahmen auch Bürgermeister Günther Wisthaler, Raika Obmann Gerhard Rainer und Fraktionspräsident Martin Bachmann teil. Für uns Zeichen der Wertschätzung unserer Arbeit. Allen ein herzliches Dankeschön zum guten Gelingen des Turniers.

 

   

 

Wertung...

 


10.12.2023 Landesmeisterschaft im Mannschaftsspiel der Jugend /Junioren

Kaltern war wie üblich der Austragungsort dieser Meisterschaft und der EVN konnte 2 Teams stellen, eine U16 und eine U23.

 

Da in der U16-Kategorie lediglich unsere Mannschaft gemeldet war, wurde sie mit den U19-Teams zusammengelegt. Ein unerwarteter Auftaktsieg gegen Luttach war vermutlich das notwendige Erfolgserlebnis, das auch Selbstvertrauen und die notwendige Lockerheit brachte. Es folgten 2 weitere Siege und durch das Unentschieden im letzten Spiel gegen Terlan erreichten Rosa, Saskia, Marcel und Leo 7 zu 5 Punkte. Die Überraschung stand allen 4, einschließlich dem Betreuer Alex, ins Gesicht geschrieben, als bei der Siegerehrung unser Team auf den Bronzerang gerufen wurde. Kompliment für die tolle Leistung.

 

Unser 2. Team spielte in der Kategorie U23. Johanna, Nicole, Patrick und Thomas spielten einen durchschnittlichen Grunddurchgang mit 4 : 4 Punkten, belegten jedoch dank der guten Differenz Rang 2. Der Modus verlangte nun ein Halbfinalspiel gegen den Vorrunden Dritten Terlan. Für die Niederlage im Grunddurchgang wurde Revanche genommen und somit stand unser Team im Finale gegen Lana. Auch gegen Lana wurde das Gruppenspiel verloren. Im Finale zeigte unser Team tolle Versuche und am Ende Nervenstärke. Ein knappes 5 zu 4 reichte für den Landesmeistertitel. So kann es weitergehen !

 

Wertung...

 


09.12.2023 Int. Turnier vom ASC Welsberg in Welsberg

Mit 2 Moarschaften war der EVN am Start. 

 

Armin, Stefan, Werner und Michael hatten in der etwas stärkeren Gruppe einen schweren Stand, holten immerhin 7 Punkte und belegten Rang 9.

 

Besser lief es beim Mixed-Team bestehend aus Johanna, Ruth, Patrick und Christian. Da es gelang vor allem die wichtigen Punkte zu machen, reichte es am Ende mit 14 zu 8 Punkten für einen ausgezeichneten 2. Rang in der Gruppe. Kompliment dafür !

 

Wertung...

 


02.12.2023 Int. Turnier des Asv Dietenheim in Bruneck

Nach dem Turniersieg erhofften sich das Niederdorfer Team auch ein gutes Resultat beim meist gut besetzten Dietenheimer Turnier in der Intercable Arena in Bruneck.

Leider kam keiner der Schützen das gesamte Turnier überzeugen, viel zu viele Fehler wurden gemacht und somit wurden nur 4 Spiele gewonnen was einen recht nüchteren 8. Endrang bedeutete.  Hoffen wir in Zukunft wieder auf bessere Resultate.

Stock Heil

 

Wertung...


25.11.2023 Int. Turnier des SSV Pichl Gsies in Toblach

Beim Turnier des Ssv Pichl trat  die Niederdorfer Moarschagt mit Rollo, Michl, Alex und Walter an. Alle 4 Schützen boten eine recht solide Leistung und somit wurden gleich die ersten 4 Spiele gewonne. Darauf folgten leider 2 Niederlagen bevor wieder einge Siege eingefahren werden konnten. Da das Turnier relativ ausgeglichen besetzt waren nahmen sich alle Mannschaften gegeseitig einige Punkte ab und somit reicht es für den EV Niederdorf mit 15:7 Punkte zum Turniersieg. Stock heil und weiter so!

 

Wertung...


22.11.2023 Besondere Ehre für den AEV Niederdorf

Download
20231123081153223.pdf
Adobe Acrobat Dokument 348.6 KB

17.-19.11.2023 EUROPACUP DER DAMEN FÜR VEREINSMANNSCHAFTEN

Im Viertelfinale war leider Schluß; mit diesem tollen Ergebnis kehrt die Niederdorfer Damenmannschaft vom EC in Regen nach Hause zurück.

 

Mit der Erfahrung vom Vorjahr im Gepäck, sollte diesmal zumindest ein Sieg gelingen und dies gelang bereits im ersten Spiel gegen Stegen.

 

Dieser souveräne Auftaktsieg verhalf zu noch mehr Selbstvertrauen und so konnten auch die Spiele gegen den Championsleague-Sieger St.Peter am Wimberg (A) und gegen Peiting (D) gewonnen werden.

 

Niederlagen gegen Neustift-Innermanzing, sowie Gerabach und Passau-Neustift bedeuteten Rang 4 in der Vorrundengruppe.

 

Beim Athletenabend am Samstag wurden dann die Achtelfinalpaarungen ermittelt. Das Los entschied, dass erneut Stegen unser Gegner am Sonntag im Achtelfinale ist.

 

Unsere Mannschaft startete sehr schlecht in das Spiel und lag schnell zurück. Dieser Rückstand konnte auch nicht wettgemacht werden und somit ging Spiel 1 mit 10 zu 3 an Stegen.

 

Im Rückspiel zeigten Johanna, Nicole, Ruth und Maria ein ganz anderes Auftreten und eine tolle Leistung. Entscheidend war Kehre 11, die hochklassig von beiden Teams gespielt wurden.

 

Mit einem kaum für möglich gehaltenen Punktgewinn durch Maria schaffte unser Team den Anschluss zum 11 zu 12. Letzte Kehre: wir wussten, dass ein Untentschieden zum Weiterkommen ausreicht und genau jetzt kamen die Fehler von Stegen.

 

Wir machten den notwendigen Punkt zum 12 zu 12 und somit war das Viertelfinalticket gelöst.

 

Dort bekamen es unsere Mädls mit dem ESV Neustift Innermanzing (A) zu tun. Leider konnten wir in der ersten Kehre einen dreifachen Nachschuss nicht zum Punktegewinn nutzen und so sogen die haushohen österreichischen Favoriten davon.

 

Mit 4 zu 8 konnte der Rückstand bei Halbzeit in Grenzen gehalten werden und auch gegen Stegen sind unsere Mädl toll zurückgekommen; und so war es auch jetzt. 10 zu 11 stand es vor der letzten Kehre und wir hatten Nachschuss. 

 

Leider kam der Fehlschuss von Nici und die weiteren guten Versuche von Ruth und Maria wurden von Innermanzing aus dem Feld geräumt. Der abschliessende Fehlversuch von Johanna war nicht mehr von Bedeutung und mit 10 zu 15 mussten wir die Niederlage leider anerkennen. Es wäre zu schön gewesen, hätten wir im Halbfinale gegen unsere Freunde vom TSV Kühbach, die späteren EC-Siegerinnen, antreten können.

 

Kompliment für das Erreichte und auf weiterhin tolle Erfolge.

 

Wertung...

 


11.11.2023 Int. Turnier des Aev Stegen

Für die Herren war es das 2. Turnier in der noch jungen Wintersaison und wiederum kam Christian an der Seite von Roland, Michael und Walter als Ersatzspieler im Serie-B-Team zum Einsatz.

 

Nach keinem guten Beginn konnte sich die Mannschaft steigern und landete am Ende punktegleich mit den drittplatzierten Kalterern auf Rang 4.

 

Eine ganz enge Angelegenheit war es bei den Damen. Johanna, Nicole, Ruth und Maria hatten den Turniersieg im letzten Spiel in der Hand, da alle vor ihnen platzierten Mannschaften patzten.

 

Leider auch unsere Damen und somit somit Rang 5, nur 1 Punkt hinter dem Turniersieger Moritzing.

 

Wertung...

 


28.10.2023 Int. Törggel Turnier des Ev Moritzing in Eppan

Als Auftaktturnier in die neue Wintersaison startete die Niederdorf er Moarschaft mit Rollo, Alex, Walter und Christian (er ersetzte Michl da dieser durch einen Zwischenfall verhindert war) zum Törgell Turnier des Ev Moritzing nach Eppan.

Aufgrund der starken Startliste wurden nicht allzuhohe Ziele gesteckt. Die Mannschaft startete sofort stark und konnte die ersten 3 Spiele gewinnen. Relativ konstant doch mit kleineren Höhen und Tiefen wurde das Turnier fortgesetzt und somit wechselten sich Siege und Niederlagen regelmässig ab.

Bis Turnierende reihte sich die Mannschaft des EV Niederdorf auf Rang 6 ein.

 

Wertung...


29.09. - 01.10.2023 Championsleague der Damen in Feldbach (A)

Premiere für die Damen auf internationaler Bühne und unser EVN ist mit dabei. 

 

Erstmals fand die Championsleague auch für Vereinsmannschaften der Damen statt und aufgrund des 2. Platzes bei der Italienmeisterschaft im Mai war

 

unser Team startberechtigt. Leider musste Ruth die Teilnahme aufgrund einer Verpflichtung absagen und auch Anne hatte einen Termin, den sie nicht aufschieben konnte.

 

So kam Saskia in die Mannschaft und hat mit Maria, Nicole und Johanna die gesamte Vorbereitung mitgemacht. 

 

Nach einer knapp 5 stündigen Anreise und dem Mittagessen am Freitag konnten die Mädls den Asfalt in der Feldbacharena "studieren". Ca. 1 Stunde wurden die Platten getestet 

 

und alle kamen erstaunlich gut zurecht. Am Samstag ab 08.30 Uhr ging es dann um Punkte und es wurde ernst. Unser erster Gegner Moritzing war in Spiel 1 nicht besser aber wir machten im Nachschuss zu viele 

 

Fehler. Etwas enttäuscht von der Niederlage verlief Spiel 2 überhaupt nicht nach Wunsch und es setzte eine klare Niederlage. In der Folge gab es auch gegen den späteren Champions-League-Sieger St.Peter am Wimberg (A) nichts zu holen.

 

Unbedingt wollte man versuchen zumindest 1 Spiel zu gewinnen und gegen Passau-Neustift (D) wurde dies auch geschafft. Mit weniger Fehlern und einem tollen letzten Versuch von Maria konnte das 5. Spiel mit 5 zu 4 gewonnen werden.

 

Auf einmal zeigte unser Team was möglich wäre und auch das 6. Spiel verlief überaus spannend. Erst mit dem letzten Schuss konnten sich diesmal die Deutschen mit 5 zu 4 durchsetzen. 

 

Fazit: für ALLE gibt es noch viel zu lernen und die Fehlerquote muss gesenkt werden, wenn wir auch international bestehen wollen. 

 

Somit geht eine durchaus positive Sommersaison zu Ende. 

 

Wertung...

 


14.01.2023 Turnier der Vereine

Download
45.jpg
JPG Bild 910.1 KB

  Sponsoren











Turnier der Vereine am 14.01.23 und 8.Dorfa Strassenschiessen am 11.06.22 - Mehrere Bilder in der Gallerie